Das erste mal Campen

Wie du dich optimal auf dein erstes Mal Campen vorbereitest, erfährst du in unserem Ratgeber. Was muss mit, was darf nicht fehlen? Wir sagen es dir!

 

Der erste Camping-Ausflug: Mit der richtigen Ausrüstung bist du top vorbereitet!

Campen in der freien Natur hat immer etwas Abenteuerliches und Aufregendes. Bist du nicht richtig vorbereitet, kann Camping durchaus unangenehm werden. Lies in unserem Ratgeber, was du für deinen ersten Camping-Trip unbedingt brauchst, um ihn zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen.

 

Das Zelt - deine Unterkunft für unterwegs

Wer campen möchte, braucht zunächst ein Zelt, denn ohne Zelt nennt man das Ganze Biwakieren. Und das ist deutlich anstrengender und weniger komfortabel als Camping. Welches Zelt das richtige für dich ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Möchtest du nicht viel Zeit mit dem Auf- und Abbau verbringen, ist ein Wurfzelt eine gute Wahl. Es ist jedoch meist nur für bis zu zwei Personen geeignet. Gehst du mit der ganzen Familie campen, solltest du dich für ein größeres Zelt für 4 bis 6 Personen entscheiden, vielleicht sogar mit Vorzelt für die dreckigen Schuhe und zum Kochen. In der Regel sind alle heute erhältlichen Zelte wasserdicht und witterungsgeschützt.

 

Mollig warm auch bei niedrigen Temperaturen: der Schlafsack

Gerade im Herbst kann es selbst im Inneren des Zeltes nachts ganz schön kalt werden. Ein Schlafsack ist daher fürs Campen ein absolutes Muss. Achte darauf, ein Modell zu wählen, das deiner Körpergröße entspricht. Für Paare gibt es sogar Doppelschlafsäcke, in denen es sich prima kuscheln lässt. Je nachdem, wo und wann du campen möchtest, ist es außerdem wichtig, dass der Schlafsack für die jeweils zu erwartenden Außentemperaturen ausgelegt ist. Sonst gerätst du schnell ins Frösteln!

 

Für die warme Mahlzeit unterwegs: der Campingkocher

Wenn du dich nicht tagelang nur von Rohkost ernähren oder jeden Tag umständlich ein Feuer anzünden willst, darf auch ein Campingkocher beim Campen nicht fehlen. Entscheide dich am besten für ein möglichst kompaktes Modell, das bequem ins Gepäck passt. Campingkocher sind sowohl für den Betrieb mit Gas als auch mit Festbrennstoffen erhältlich. Sie eignen sich zum Erhitzen von Wasser und Speisen, etwa aus Konserven. Denke auch an Campinggeschirr, am besten aus Metall!

 

Was du sonst noch unbedingt brauchst

Folgende Dinge solltest du ebenfalls mitnehmen:

  • Zahnbürste, Haarbürste, Trockenshampoo, Deo
  • warme und leichte Kleidung, Regenjacke
  • haltbare Lebensmittel, möglichst luftdicht verschlossen
  • löslicher Kaffee
  • Wasseraufbereiter
  • kleine Reiseapotheke

Vieles davon erhältst du wie Zelt, Schlafsack und Campingkocher bei uns im Markt.

Bestens vorbereitet ins Abenteuer!
Wie du siehst, ist einiges zu beachten, wenn du zum ersten Mal campen gehst. Mit unseren Tipps, der richtigen Ausrüstung und genügend Proviant bist du jedoch perfekt auf dein Outdoor-Abenteuer im Grünen vorbereitet.