Unser aktuelles Prospekt

Zum Blätterprospekt

Äpfel richtig ernten

Neigt sich der Sommer dem Ende zu, geht es an die Apfelernte. Aber sind meine Äpfel überhaupt schon reif? Wie kann ich die Früchte am besten einlagern und wie mache ich daraus leckeren Apfelsaft? Diesen und weiteren Fragen rund ums Thema Apfelernte stellen wir uns im Folgenden…

 

Sind die Äpfel schon reif?

Das kannst du ganz leicht testen, indem du einen der Apfel vorsichtig anhebst und drehst. Löst er sich leicht vom Baum, ist er reif.
Achtung: Lassen sich die Früchte nur mit Kraft lösen, sind die Früchte noch nicht reif, zudem könntest du beim Abziehen die Blütenknospen für das nächste Jahr verletzten, also lieber noch etwas warten.

Sind deine Früchte reif, kannst du sie ernten, dabei solltest du allerdings möglichst vorsichtig sein, um Druckstellen zu vermeiden. Für höher gelegene Äpfel ist die Pflückhilfe ein praktisches Werkzeug. Hierzu beraten wir dich gerne vor Ort in unserem Markt.

Tipp: Hast du deine Äpfel doch einmal zu früh geerntet, ist das nicht schlimm. Äpfel reifen auch nach der Ernte noch nach.

 

Was tun mit Fallobst?

Willst du aus deinen Äpfeln Apfelmus oder Saft herstellen, kannst du auch ganz bequem die Früchte verwenden, die dein Baum bereits abgeworfen hat. Hierfür eignet sich ein Apfelsammler besonders gut.  

Tipp: Falls du vor lauter Äpfeln nicht mehr weißt, wohin damit bring die Früchte doch zu einer lokalen Mosterei. Hier kannst du Äpfel gegen Saft tauschen.

 

Äpfel richtig lagern

Wenn die Äpfel geerntet sind, geht es an die richtige Lagerung. Fallobst sollte aufgrund der Druckstellen nicht gelagert werden. Und auch faulige, matschige oder von Würmern befallene Äpfel gehören nicht in die Nähe der anderen Früchte. Auf keinen Fall sollten die Früchte vorher gewaschen werden, denn die Wachsschicht der Äpfel bietet ihnen einen natürlichen Schutz und verhindert eine zu schnelle Reifung.

Zur Lagerung eignet sich eine Apfelkiste, alternativ sind Kisten aus Styropor auch eine gute Wahl. Die Äpfel sollten auf etwas Zeitungspapier nebeneinandergelegt- und dann kühl und dunkel verstaut werden. Aber Achtung! Die Raumtemperatur sollte nicht tiefer als vier Grad fallen, da die Äpfel sonst verderben.

Während der Lagerung solltest du die Früchte einmal pro Woche kontrollieren und schlechte Äpfel aussortieren.

Sorten, die sich besonders gut für die Lagerung eignen, sind zum Beispiel:

  • Jonagold
  • Roter Boskoop
  • Cox Orange
  • Berlepsch
  • Gala
  • Elstar
  • Golden Delicious

 

Jetzt bist du bereit für die Apfelsaison! Wir wünschen dir viel Erfolg bei der Ernte.